feedback

J'ai eu la chance de faire une séance de Kinésiologie au Château de Dournes avec Mme Eva-Maria Rosenlechner. Je connaissais cette méthode, sans l'avoir pratiquée. Souffrant d'une Spondylarthrite Ankylosante et fibromyalgies, j'ai tenté l'expérience et me suis laissée porter. Le soin n'est pas basé sur le massage mais sur les points d'énergies, le "lâcher prise". Eva-Maria sait vous mettre en confiance par sa voix, sa douceur, sa délicatesse et sa beauté d'âme. Le corps fonctionne avec des énergies qui n'ont rien à voir avec la force. Eva refait passer les énergies là où elles sont bloquées par le stress, la peine, la douleur, afin que toutes fonctionnent en harmonie. Depuis cette séance mon sommeil est plus profond, donc plus réparateur, mes douleurs de fibromyalgies se sont amendées et, je peux à nouveau dormir non plus sur le dos mais dans des postures différentes (sur le côté droit ou gauche). Cette méthode est douce, naturelle. A refaire sans modération. Merci infiniment Eva pour ton apaisement. A très vite.

Mme S.

 

 

Losing confidence as I was getting older became an issue for me. Going through the menopause totally changed me as a person, and I needed help and advice to stop doubting myself and to bring that spark back into my life. Eva helped me to think more positively about myself and it has made a huge difference to my wellbeing

Ms. A.

 

 

Mir haben die Gespräche mit Ihnen und die Behandlung sehr geholfen! Durch das Coaching sehe ich meine berufliche Situation viel klarer und durch die kinesiologische Behandlung wurden meine ständigen Schmerzen deutlich reduziert und mein ganzer Körper fühlt sich weicher an. Ich fühle mich auch gerade besser, wenn ich daran zurückdenke.

Für Leute, die Ruhe und Erholung suchen rundet das den Aufenthalt in Ihrem wunderbaren Haus und Park sehr schön ab.

Fr. W. / Schweiz

 

 

Mme Rosenlechner m'a boucoup aidé dans une situation biographique très difficile. Merci beaucoup!

M. F.

 

 

Frau Rosenlechner überzeugt durch sehr gute Vorbereitung, einfühlsame, liebevolle Begleitung und kompetente Förderung ihrer Klienten in deren Entwicklung.

A.S.

 

 

Mon mari et moi, nous ne savions plus comment vivre ensemble après 7 ans de mariage. Les 5 coachings avec Mme Rosenlechner nous ont ouvert les yeux sur des possibilités que  nous n'avions pas vues. Elle nous a assistés à vraiment sauver notre mariage. Merci infiniment!

Mme & M. L.

 

 

Many gay people are torn between hiding who they really are and facing the consequences of coming out. Eva-Maria has helped me to make the right decision. I won't waste my life any more living a lie – thanks to her open-minded and open-hearted assistance. Thank you very much!

Mr. K.

 

 

Effectivement: Un cheval peut vous "dire" plus sur vous-même que 1000 mots. Il ne cache rien, et surtout il ne ment jamais! J'ai profité beaucoup de l'equi-coaching et les coachings suivants. Le cheval m'a appris un tas de choses sur moi-même, et les coachings m'ont aidé à le mettre en œuvre. À recommander sans réserve!

Merci beaucoup!

M. A.

 

 

Feedback aus einem Schul-Workshop:

 

Du warst immer gut vorbereitet und hast die Themen kompetent und für uns verständlich vermittelt. Das Seminar war abwechslungsreich und gut durchgedacht. Auf Theorie folgte immer eine Übung, für die wir uns eigene Fallbeispiele überlegen konnten und auf diese Weise sind wir auch bei der Lösung eigener Probleme weitergekommen.

Die Stimmung in den Seminarräumen war sehr gut und deine ruhige und entspannte Art hat sich auch auf mich übertragen, so dass ich überhaupt nicht gemerkt habe, wie schnell die Zeit vergangen ist.

Ich konnte viel lernen und kann auch alles bei meiner Arbeit in der Schule aber auch privat anwenden.

Das ich alles auch praktisch anwenden kann, war mir sehr wichtig und das Seminar hat meine Erwartungen erfüllt.

Ich wäre jederzeit an einer Fortsetzung oder Auffrischung interessiert.

M.M.

 

 

Am meisten habe ich für mich persönlich gelernt.

An den Konsequenzen - sprich an der Arbeit an den eigenen Verhaltensweisen, Einstellungen etc. - arbeitete ich weiter und muss sich auch sicherlich noch eine ganze Zeit lang arbeiten.

Ich bin inzwischen auch praktisch Mentor.

Jetzt helfen mir die vielen Übungen die wir gemacht haben.

Dabei merke ich vor allem auch, wenn ein Gespräch nicht gut läuft ... (weil z. B. ich zu viel rede und nicht der andere)

Die  Techniken und Tipps z.B. "heben/loben" und "konstruktivistisches Fragen" helfen mir laufend.

Die Aufmerksamkeit auf den Ablauf und die Stufen eines Beratungsgespräches zu lenken war mir ein wichtiger Hinweis.

Ich möchte die Seminarunterlagen noch weiter aufarbeiten, erinnern, zusammenfassen und weiter mit meinen Erfahrungen erweitern.

F.R.

 

 

Durch die gleichermaßen kompetente, kurzweilige und einfühlsame Gestaltung ihrer Kurse hat Frau Rosenlechner mir einen anfänglichen Einblick in das Mentoring gegeben. Theoretische Hintergründe wurden in einem ausgewogenen Maß mit Übungseinheiten und beispielhaften Demonstrationen von Coaching-Sitzungen abgewechselt. In den angenehmen Räumlichkeiten der "Orangerie" fühlte ich mich jederzeit wohl und durch die sympathische und doch klar strukturierte Leitung von Frau Rosenlechner persönlich angesprochen.

D.R.

 

 

Die Module waren inhaltlich „gut portioniert“, der Stil der Vermittlung war klar und wertschätzend. Die Unterlagen sind gut und übersichtlich aufgebaut und bieten so eine gute Grundlage für das eigene Arbeiten.

Das praktische Üben war in die Wissensvermittlung sehr gut eingebunden, Frau Rosenlechners Hilfestellungen zeigten viel Fachwissen und die anschaulichen Beispiele ließen ihr großes Erfahrungsspektrum erkennen.

Lebendiges, zielorientiertes Lernen in einem angenehmen Ambiente.

B.H.

 

 

Ganz abgesehen davon, dass es für mich als Lehrerin eine Wohltat ist, etwas Neues zu erfahren, das nicht von mir selber vorbereitet wurde, haben mich die 4 Wochenend-Seminare in besonderer Weise bereichert.

Das hing mit zweierlei zusammen: zum Einen damit, dass der Inhalt der Seminare nicht "nur etwas Interessantes" ist, was ich als Teilnehmer mehr oder weniger offen aufnehme, sondern stark die eigene Persönlichkeit betrifft und unmittelbar in eine substanzielle Arbeit an und mit mir selbst anregt- bzw. fordert. Das zweite war, dass während unserer Arbeit immer durch Dich eine Atmosphäre geschaffen wurde, die dieses "mit-sich-selber-in-Bewegung-Kommen" optimal ermöglichte.

Rückblickend denke ich, dass es damit zusammenhängt, dass Du als Kursleiterin selbst das vorlebtest, was Du inhaltlich vermitteltest und auch darauf achtetest, dass wir dies ebenso versuchten.

Dadurch entstand eine sehr feine und von Vertrauen getragene "Arbeits-Luft", die es mir ermöglichte, dass ich viel lernte, da ich mich auch traute das Erlernte mit all meinen Fehlern, die ich mache, in der Gruppe zu üben.

Die Seminare waren sehr dicht! Berge von Infos und Material gaben mir zunächst das Gefühl, nichts aufnehmen zu können , geschweige denn, etwas zu behalten… Doch merkte ich bald, dass ich gut geführt wurde und während der uns zu Verfügung stehenden Zeit nicht nur die "Berge" bearbeiten lernte, sondern auch schrittweise in eine tiefe Dimension geführt wurde, sodass ich nun wirklich etwas in mir trage von dieser Arbeit.

Am Ende des 4. Wochenendes war ich doch an einem Punkt, dass ich sagen konnte: Wesentliches ist mir klar und die Fülle kann ich immerhin zuordnen – wenn auch noch lange nicht handhaben. So hoffe ich, dass wir diese Arbeit noch fortsetzen können.

Darüber, dass Du viele Üb-Zeiten gegeben hast war ich sehr froh!

Zuletzt schien mir nicht unwesentlich, dass wir bei Dir immer auch in Bezug auf unser leibliches Wohl so gut versorgt wurden ! Der feine Kaffee und die leckeren Energiespender trugen auch dazu bei, dass ein gutes Arbeiten möglich war. In Deinen schön gestalteten Räumen fühlte ich mich sehr wohl und das half mir, mich entspannen zu können und meine innere Ruhe zu suchen.

Wenn ich nach Hause kam, fühlte ich mich stets erfrischt und ein bisschen wie aus dem Urlaub.

Vielen Dank!

H.Z.

 

eva-maria & hanspeter rosenlechner  •  château de dournes  •  81700 blan  •  06.47.86.29.79 •  info@kairos.social